Fachgutachterliche Begleitung der Betriebserweiterung der Bayerischen Milchindustrie eG am Standort Jessen

Wasserrechtliches Verfahren zur Entnahmesteigerung von Grundwasser inklusive Neubau zweier Trinkwasserbrunnen, Begleitung eines Grundwassermonitorings und einer orientierenden Gebäudeschadstoffuntersuchung für Rückbau- und Entsorgungskonzept
Fachgutachterliche Begleitung der Betriebserweiterung der Bayerischen Milchindustrie eG am Standort Jessen
Dienstleister

R & H Umwelt GmbH

Schnorrstraße 5A / 90471 Nürnberg
Telefon: 0911 86 88-10
Projekt
Ort der Ausführung: Rehainer Str. 140, Jessen (Elster), Sachsen-Anhalt, Deutschland, Europa
Zeitraum: Mär 2015 - Mär 2017
Zuständiger Firmen-Standort: Nürnberg (Hauptfirmensitz)
Beschreibung

Zur Erweiterung des Betriebes am Standort Jessen sollte ein Wasserrechtliches Verfahren zur Erhöhung der Grundwasserentnahme durchgeführt werden. Nach der Reinigung der vorhandenen Trinkwasserbrunnen wurde die Entscheidung getroffen, zwei neue Trinkwasserbrunnen zu erstellen. Von amtlicher Seite wurde ein Monitoring der Entnahme und der möglichen Mobilisierung von Schadstoffen gefordert. Neben der Klärung der Grundwasserfragen wurde die R & H Umwelt GmbH ebenfalls mit einer orientierenden Gebäudeschadstofferkundung für ein Rückbau- und Entsorgungskonzept des alten Betriebsgebäudes beauftragt.

Leistungen R & H Umwelt GmbH:

  • Wasserrechtsverfahren
  • Errichtung zweier Trinkwasserbrunnen
  • Orientierende Untersuchung
  • Erstellung eines Schadstoffkatasters
  • Erstellung eines Rückbau- und Entsorgungskonzeptes
  • Fachgutachterliche Begleitung des Rückbaus
Wasserbau
Siedlungswasserwirtschaft Eigenschaften
Auftraggeber

Bayerische Milchindustrie eG

Branche: Lebensmittelindustrie
Klötzlmüllerstraße 140
84034 Landshut
Referenz bestätigt am 10.09.2019 durch Bayerische Milchindustrie eG
Referenz weiterempfehlen

Weitere Referenzen des Unternehmens R & H Umwelt GmbH

Zur Beta einladen